RCL gewinnt Saisonauftakt gegen Soluthurn 42:0

Der Rugby Club Luzern hat am Samstag mit einer sehr guten Teamleistung einen sensationellen Saisonauftakt gegen Solothurn geschafft.

Am Samstag morgen reisten wir mit 15 Mann richtung Solothurn, der 16te war ja schon vor Ort! ­čśë

Das Spiel begann mit viel Druck. Schon beim ersten Angriff wurde klar, dass wir heiss waren den Ball hinter die Linie zu bringen. Erstaunlich war es dann auch nicht, dass Chiel schon ziemlich fr├╝h der Erste Try gelang.

Mit den guten Gef├╝hl die ersten Punkte gemacht zu haben, war es dann auch nicht schwierig nach zu ziehen.

Mit einer schnellen Penalty ausl├Âsung konnte Chris Stuart dann ungehintert zum 10:0 erh├Âhen und war von da an gar nicht mehr zu stopen.

Spielz├╝ge ├╝ber die blind side klappten hervorragend. Line-outs und Scrums wurden fast alle durch unsere Forwards gewonnen und dadurch konnte der Gegner gar nie richtig ins Spiel finden.

Nach 80 Minuten und 2 gelben Karten (eine auf jeder Seite) war der Endstand 42:0

Tries:

Chiel 1, Chris Stuart 3, Raphi 2 , Dani 2. Dominik 2 Punkte aus Convertion.

Erstes Spiel:

Chris Doyle, Rael M├╝ller, Lorenzo Petrachi. Grosses Lob an euch und die Ehrenrunde ­čśë Photos Folgen

Man/Twat of the Match:

Dani – Man of the match

Chris Doyle – Twat of the match (suchte das Restaurant Eichw├Ąldli in Solothurn…)

Leave a Reply

Your email address will not be published.